+49 221 261 21 67

SANDY-Prognose-Service: Lastprofile für spezifische Kundengruppen

//www.energizedanalytics.com/sandy/wp-content/uploads/2017/02/bild1.png

Wenn Max Mustermann nicht mehr gut genug ist

Bei einem Standardlastprofil (SLP) handelt es sich um ein repräsentatives Lastprofil, mit dessen Hilfe der Lastgang eines Energieverbrauchers ohne registrierende Leistungsmessung für ein Pool von Kunden abgeschätzt werden kann. Das H0-Lastprofil stellt so einen Standardhaushalt mit seinem durchschnittlichen Bedarf an Energie dar. Doch die Haushalte in Deutschland entsprechen diesem Standard im Einzelnen nur noch zum Teil und damit liefern Standardlastprofile je nach Art der Nutzung Abweichungen von bis zu 55%!

Mit den Lastprofilen für spezifische Kundengruppen stellt SANDY Ihnen für unterschiedliche Haushalte und Nutzungsarten das Handwerkszeug zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie besser planen und Ihre Systeme optimieren können.

Produktvorteile im Detail

Das Standardlastprofil für Haushalte beschreibt die Verteilung des Energieverbrauchs über ein Jahr. Je mehr Haushalte zusammengefasst werden desto genauer stimmt die reale Last mit der HO-Last überein.
Standardlastprofile werden vor allem dazu verwendet, um zukünftige Stromverbräuche abzuschätzen, zum Beispiel für die Bereitstellung von Energie in Stromnetzen.
Ist das Ziel, für bestimmte Kundengruppen die Last abzuschätzen, z.B. Kunden mit PV-Anlagen, dann stimmt das H0-Profil für diese Kundengruppe nicht.
In solchen Fällen sind die kundenspezifischen Lastprofile von SANDY präziser, denn es wird der kundenspezifische Jahresverbrauch und die individuellen Eigenschaften des Haushalts, wie Anwesenheitssituation und Vorhandensein einer PV-Anlage berücksichtigt. Der Einsatz von Energie kann so besser geplant werden und Energiemanagementsysteme können effizienter arbeiten und damit die Wirtschaftlichkeit Ihrer Produkte deutlich erhöhen.
Bei einem Haushalt mit einem Energiebedarf von 4.000 kWh/a sind die mittleren absoluten Abweichungen der realer Lasten von HO-Standardlastprofil für ein Gesamtjahr beispielhaft wie folgt:

> realer Haushalt mit 4.000 kWh, ganztags anwesend       15 %
> realer Haushalt mit 4.000 kWh, morgens abwesend       30 %
> realer Haushalt mit 4.000 kWh, ganztags anwesend
   und PV-Anlage, und 1.000 kWh Reststrombezug             55 %

Die SANDY -Lastprofile sind für individuelle Jahresverbräuche von 2.000 kWh/a bis 15.000 kWh/a und die Anwesenheitsprofile‚ ganztags anwesend, ganztags abwesend und nachmittags anwesend für sämtliche Postleitzahlen in Deutschland verfügbar. Ferner können Lastprofile angeboten werden, die das Vorhandensein eine Photovoltaik-Anlage berücksichtigen.
//www.energizedanalytics.com/sandy/wp-content/uploads/2017/01/Grafik.png

Zielgruppe


› Energievertriebe, Verteilnetzbetreiber, Energiemanagement-System-Entwickler, Hersteller von Batteriespeichersystemen, Anbieter von Lösungen rund um Photovoltaik, App- und Anwendungsentwickler, etc.

Mehrwerte für Ihr Unternehmen

› intelligente und innovative Erweiterung Ihrer Produkte
› Höhere Genauigkeit als mit Standardlastprofilen
› Schnelle und einfache Integration
› Alle Vorteile von Software as a Service (z.B. hohe Verfügbarkeit, automatische Aktualisierungen, kein Wartungsaufwand)
› Keine Übermittlung kundenbezogener Daten notwendig

Technische Details

› Cloud-Dienst
› Kommunikation über eine moderne RESTful-API
Input:
› Lastprofilkategorie (Gesamtjahresverbrauch, Anwesenheitstyp und Vorhandensein einer PV-Anlage)
› Zeitraum
Output:
› Lastprofil für den angefragten Zeitraum in 15-minütiger Auflösung
Sicherheit:
› verschlüsselte Datenübertragung über HTTPS
› Autorisierung über individuellen API-Schlüssel
› zuverlässiger Betrieb in der Microsoft Azure Cloud

Anmerkung

Wenn Smart-Meter oder intelligente Messsysteme verbaut sind, dann empfehlen wir das Produkt "Haushaltsstrom-Lastprognose".

Dieses Produkt als PDF zum Download

W

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Profitieren Sie vom innovativen Konzept von SANDY und kontaktieren Sie uns noch heute, wir freuen uns auf Ihre Anfrage: